Trassennutzung

Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU), die ihren Sitz in der Bundesrebublik Deutschland haben, haben nach dem Allgemeinen Eisenbahngesetz das Recht, die Eisenbahninfrastruktur von Eisenbahninfrastrukturunternehmen (EIU), die dem öffentlichen Verkehr dienen, diskriminierungsfrei zu benutzen.

Die Trassenpreise, die Allgemeinen Nutzungsbedingungen, die Schienennetznutzungsbedingungen sowie die Nutzungsbedingungen für Serviceeinrichtungen erhalten Sie durch das Anklicken der Schaltflächen am rechten Rand.

 

Bekanntgabe 16/1

Bekanntmachung über die Nutzung der Ladestelle Sonneberg Hbf

Die Ladestelle in Sonneberg Hbf steht ab sofort nur noch gemäß besonderer Vereinbarung mit dem verladenden Unternehmen zur Verfügung und ist keine öffentliche Serviceeinrichtung im Sinne der EIBV und der Nutzungsbedingungen für Serviceeinrichtungen.

 

Vorabveröffentlichung von Änderungen künftiger Fahrplanperioden (Anlagen Entgeltliste 2020/21)

Vorliegend handelt es sich um die nach § 19 Abs. 2 S. 1 ERegG vorgeschriebene Vorabveröffentlichung geplanter Änderungen der Schienennetz-Nutzungsbedingungen aufgeteilt in einen Allgemeinen Teil (i.F. SNB-AT) und einen Besonderen Teil einschließlich der Entgeltgrundsätze und der Entgeltliste (i.F. SNB-BT). Mit den vorgesehenen Änderungen ist die Bundesnetzagentur bislang noch nicht befasst worden. Die vorgesehenen Änderungen der SNB-AT und SNB-BT werden in den hier herunterladbaren Dokumenten hervorgehoben dargestellt. Die ebenfalls zum Herunterladen bereitgestellten Dokumente enthalten eine Reinfassung der SNB-AT/SNB-BT mit den vorgesehenen Änderungen.

Sämtliche Zugangsberechtigten im Sinne des § 1 Abs. 12 ERegG können zu diesen Änderungen bis zum 08.10.2019 gegenüber der Thüringer Eisenbahn GmbH als Betreiberin der Schienenwege Stellung nehmen. Stellungnahmen können ausschließlich auf elektronischem Wege eingereicht werden per E-Mail an info@erfurter-gleisbau.de. Im Anschluss an den Ablauf der Stellungnahmefrist wird die Thüringer Eisenbahn GmbH bei der Bundesnetzagentur unter Berücksichtigung etwaiger Stellungnahmen die zum Inkrafttreten der Änderungen erforderlichen Verfahren einleiten.“

 

Bekanntgabe Änderung des Netzzugangsrelevanten Regelwerks

Ab dem 15.12.19 ändert sich das Netzzugangsrelevante Regelwerk der ThE in folgenden Punkten:

SbV Teil A
SbV Teil B.111

Die entsprechenden Dokumente können unter „Netzzugangsrelevantes Regelwerk“ eingesehen und heruntergeladen werden.

Wir bitten die Nutzer unserer Infrastruktur um freundliche Beachtung.

 

Ferner findet sich unter „Streckennetz“ für die 110 noch der Eintrag „analoger Zugfunk“. Bitte in GSM-R ändern.

 

onn